Wälder bieten hohes Potenzial für wohnortnahe Gesundheitsprävention. Die Forschung zu den gesundheitlichen Effekten von Wäldern hat in Japan eine lange Tradition. In den meisten der 47 Präfekturen Japans gibt es seit den 1980er Jahren gemeindliche Waldtherapie-Einrichtungen. Der Vortrag berichtet über zwei Forschungsaufenthalte der Referentin in Japan, im Rahmen derer verschiedene Waldtherapie-Einrichtungen besucht und Möglichkeiten identifiziert wurden, wie der Ansatz der Waldtherapie auf Baden-Württemberg übertragen werden könnte.

Die Referentin Frau Prof. Dr. Monika Bachinger von der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) wird Sie in ca. 60 Minuten in das Thema einführen.

Wann?
Freitag, den 08.April 2022, ab 19 Uhr

Wo?
Im SOPHIE KNOSP RAUM im Bürgerzentrum Stuttgart-West
Bebelstr. 22, 70193 Stuttgart

Eintritt
Kostenlos, Spenden sind erbeten.